Die Schwerpunkte unserer Arbeit

Da an der Grundschule Windflöte viele Kinder unterschiedlicher Nationalitäten zusammenkommen, bildet die sprachliche Förderung einen Schwerpunkt unserer Arbeit. Gesicherte Sprachkenntnisse sind der Grundstein für verständnisvolles Zusammenleben, gemeinsames Lernen und späteres eigenverantwortliches Lernen. Neuzugewanderte Kinder ohne deutsche Sprachkenntnisse werden durch eine besonders ausgebildete Sprachförderkraft mehrere Stunden täglich in der Sprachfördergruppe beschult. In den weiteren Stunden nehmen sie am Unterricht der Regelklasse teil, was ihnen den schnellen Kontakt zu gleichaltrigen Kindern ermöglicht und Integration durch soziale Kontakte fördert.
Daneben ist uns die Förderung sozialer Kompetenz sehr wichtig. Mithilfe des Streitschlichtermodells, Projektwochen zum sozialen Lernen und gemeinsam erarbeiteten Schulregeln wollen wir erreichen, dass unsere Schüler anderen Menschen offen und tolerant begegnen und Konflikte gewaltfrei lösen können. Mit Beginn des Schuljahres 2017/18 haben wir uns auf den Weg zur Kinderrechteschule gemacht. Das heißt, wir stellen die Rechte der Kinder - insbesondere das Recht auf Bildung, Beteiligung und Gesundheit - in den Mittelpunkt unserer Arbeit (vgl. Kinderrechtetag).
 



Impressum | Datenschutz | Log In

Zuletzt aktualisiert von windfloete am 05.04.2018, 18:02:10.