Kooperationsprojekt KiGS

Kindergarten und Grundschule inhaltlich und räumlich enger zu verknüpfen ist der Grundgedanke des KiGS-Projektes. Kinder des letzten Kindergartenjahrganges der Städt. Kita "Windflöte" werden in eigenen Räumlichkeiten auf dem Gelände unserer Schule als normale Kita-Gruppe von Erzieherinnen der Stammkita betreut. So können sie ihre neue Umgebung langsam und in Obhut der bekannten Bezugspersonen kennenlernen. Im Laufe des letzten Kindergartenjahres gibt es für die zukünftigen Schulanfänger immer wieder gemeinsame Projekte mit den Kindern der ersten Klassen. Darüber hinaus werden die KiGS-Kinder in die Veranstaltungen der Schulgemeinschaft einbezogen. Das KiGS-Projekt führt die neuen Schulanfänger langsam an die neue Umgebung und die neuen Herausforderungen heran und gestaltet den Übergang von einer Bildungseinrichtung in die andere weicher. Auch die Eltern werden an vielen Stellen in diesen Prozess einbezogen.

41f1de02f4

 


Impressum | Datenschutz | Log In

Zuletzt aktualisiert von windfloete am 11.06.2017, 23:10:32.