Förderkonzept für die Jahrgänge 1 und 2

Alle Schulkinder nehmen grundsätzlich am Unterricht im Klassenverband teil. Bis zu den Herbstferien werden mit Hilfe unterschiedlicher Förderdiagnostiken die Kinder mit speziellem Förderbedarf in den verschiedenen Lern- und Wahrnehmungsbereichen festgestellt. Diese werden dann von den Lehrkräften der Schuleingangsphase in einer Kleingruppe gefördert oder auch gefordert. Die Förderstunden sind in der Schuleingangsphase in einem jahrgangsübergreifenden Förderband organisiert.

 

Förderkonzept für die Jahrgänge 3 und 4

Um die Kinder gezielt zu fördern und zu fordern, erhalten die Schülerinnen und Schüler neben der inneren Differenzierung im Klassenverband Förderunterricht in den Fächern Deutsch und Mathematik. Dies geschieht in der Förderstunde zu der die jeweiligen Kinder eingeladen werden.

 
 


Impressum | Datenschutz | Log In

Zuletzt aktualisiert von windfloete am 05.09.2017, 18:04:31.