Unsere Schule

Monatsbriefe

 

Monatsbrief Juni 2020


Liebe Eltern,
für die letzten Wochen in diesem herausfordernden Schuljahr habe ich wie gewohnt einige Informationen für Sie zusammengefasst:

 

  • Schule ist nicht so wie wir alle es gewohnt sind. Und genau deshalb verdienen die Kinder ein großes Lob. Sie halten sich vorbildlich an die neu aufgestellten Regeln und tragen so zu einem reibungslosen Schulvormittag bei! Wir freuen uns, dass die Kinder trotz der Einschränkungen gern zur Schule kommen und auch die Arbeitspläne für die schulfreien Tage in den allermeisten Fällen zuverlässig bearbeitet werden. 
  • Am 28.05.2020 tagte die Schulkonferenz und folgende Beschlüsse wurden gefasst:
  • Die Schulkonferenz der Grundschule Windflöte beschließt einstimmig das Anlegen eines Emailverteilers aller Eltern in der Schulverwaltung zur Vereinfachung der Erreichbarkeit. Bitte schicken Sie uns in den nächsten Tagen eine Mail an grundschule.windfloete@bielefeld.de, damit wir Sie in den Verteiler aufnahmen können.
  • Aufgrund der Schulschließung während der Corona-Pandemie wird nach einstimmigen Beschluss einmalig auf die Notengebung auf den Zeugnissen am Ende des Schuljahres in Klasse 3 verzichtet. 
  • Für das Schuljahr 2020/21 wurden einstimmig folgende Daten als Studientage des Kollegiums beschlossen: 7.08.2020 (in den Sommerferien) und 1.02.2021. Die Kinder haben an diesem Tag schulfrei.
  • Die Schulkonferenz der Grundschule Windflöte beschließt einstimmig folgende beweglichen Ferientage für das Schuljahr 2020/21: 12.02.2021 und 26./27./28.05.2021 
  • Nach einstimmigem Beschluss sammelt die Schule den gesetzlichen Eigenanteil der Eltern zur Schulbuchbeschaffung von 12€ ein und bestellt die Bücher zentral. Die Mitglieder der Schulkonferenz beschließen den Elternbeitrag für Schulplaner, Kopier- und Materialgeld für das Schuljahr 2020/21 von 18€. Das Geld wird von der Schule eingesammelt.
  • Die Schulkonferenz der Grundschule Windflöte beschließt einstimmig die die Kinderrechte betreffenden Änderungen im Schulprogramm. 
  • Nach Änderung der gesetzlichen Grundlage zu den Zeugnissen in der Grundschule wird es in diesem Jahr mit Ausnahme der Abschlussklassen keine regulären Versetzungen bzw. Nichtversetzungen geben. Kinder gehen auch mit nicht ausreichenden Leistungen in die nächste Klasse über. Als Eltern haben Sie das Recht, z.B. auf Empfehlung der Klassenkonferenz, von einem freiwilligen Rücktritt Gebrauch zu machen, ohne dass es auf die Schulzeit angerechnet wird, wie bei einer sonst üblichen Nichtversetzung. Diese Möglichkeit sollten Sie sich im Einzelfall gut überlegen und den Empfehlungen der Klassenlehrerin folgen.
  • Der Zeugnisausgabetag ist der Präsenztag in der letzten Schulwoche (wie Ihnen bereits schriftlich mitgeteilt). Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass auch an diesem Tag Schulpflicht besteht. Die Klassen 1-3 haben am 26.06.2020 keinen Unterricht mehr. Aufgrund der Hygieneauflagen können wir keine Verabschiedung aller Kinder vornehmen. Die vierten Klassen erhalten ein gesondertes Schreiben zum Planungsstand der Entlassfeier.
  • Da bisher noch keine Informationen aus dem Schulministerium vorliegen, wie der Schulbetrieb nach den Sommerferien startet, kann ich Ihnen nur empfehlen, regelmäßig auf der Homepage nachzuschauen. Insbesondere auch in den letzten Ferientagen vor dem Schulstart. 

Ich möchte mich, auch im Namen des Kollegiums, ausdrücklich für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung in dieser besonderen Zeit bei Ihnen bedanken.
DANKE!

Herzliche Grüße und bleiben Sie weiterhin gesund und zuversichtlich!


M. Dittmar
 

 

März 2020


Liebe Eltern,
heute erhalten Sie wieder wichtige Informationen aus der Schule:
 

  • Wir hatten eine wunderbare Karnevalsfeier mit tollen und fantasievollen Kostümen. Die Klassen hatten ein kleines Programm vorbereitet und so konnten wir in der Aula ein buntes und fröhliches Fest feiern.
  • Zum Corona-Virus gibt es keine aktuellen Neuigkeiten. Wie Sie sicherlich der Presse entnommen haben, konnten die Verdachtsfälle vom vergangenen Freitag in Bielefeld nicht bestätigt werden. Das Gesundheitsamt hat erstmal Entwarnung gegeben. Wir sind im ständigen Kontakt mit dem Schulamt und dem Gesundheitsamt und Sie können sicher sein, dass alle Beteiligten ganz besondere Vorsicht walten lassen. Ich bin jedoch angewiesen, Eltern auf die bestehende Schulpflicht hinzuweisen. Unter www.bielefeld.de/de/gs/covi finden Sie aktuelle Hinweise und Handlungsempfehlungen zum Virus. Sollte sich für unsere Schule eine Veränderung ergeben, finden Sie aktuelle Informationen auf unserer Homepage.
  • Am 18.03. finden die ganztägigen Lernentwicklungsgespräche mit Schüler und Eltern statt. Die Einladungen dazu erhalten Sie schon bald. Bitte denken Sie daran, Ihren Terminwunsch fristgerecht zurückzugeben. Ansonsten können Ihre Wünsche nicht berücksichtigt werden. Weil die Kinder an den Gesprächen teilnehmen, haben sie am „langen“ Sprechtag (18.03.) schulfrei. Sie erhalten einige Aufgaben zur häuslichen Bearbeitung. Die OGS ist an diesem Tag wie gewohnt geöffnet. Für Eltern, die sich diesen Tag gar nicht einrichten können, bieten die Kolleginnen weitere Termine in der Woche   vom 16. – 26. März an.
  • Leider müssen wir immer wieder feststellen, dass Eltern ihrer Informationspflicht nicht nachkommen. Ich möchte Sie daran erinnern, dass Sie verpflichtet sind, täglich in den Schulplaner und die Postmappe zu schauen, damit alle wichtigen Informationen aus der Schule Beachtung finden. Leider müssen die Lehrkräfte oft tagelang hinter Rückmeldezetteln oder Unterschriften herlaufen und das kostet wertvolle Unterrichtszeit!
  • Am 23.03.2020 fahren wir alle zusammen zur Eisbahn. Bitte beachten Sie unbedingt die gesonderten Schreiben zu dieser Veranstaltung. 

Herzliche Grüße
M. Dittmar
 

 Februar 2020


Liebe Eltern,
wie gewohnt erhalten Sie auch für den Februar Informationen aus der Schule:

  • Am 4.02.20 tagt die Schulpflegschaft. Die KlassenpflegschaftsvertreterInnen erhalten dort wichtige Informationen u.a. zum Schulfest im April, die dann auf den Elternabenden an Sie weitergegeben werden. Bitte stellen Sie sicher, dass jedes Kind zumindest von einem Elternteil vertreten ist.
  • Auch wenn diese Tage im Schulplaner vermerkt sind, möchte ich Sie an die beweglichen Ferientage am Ende des Monats erinnern: Am 20. und 21.02.20 haben alle Kinder unterrichtsfrei.
  • Im Moment sind nicht nur sehr viele Kinder, sondern auch immer mal Lehrkräfte krank. Bitte haben Sie Verständnis, wenn auch mal eine Stunde ausfallen muss. Wir tun, was wir können. Wichtig ist, dass Sie in dieser Zeit ganz besonders auf Elternbriefe oder Nachrichten im Schulplaner achten, damit Sie über Stundenplanänderungen im Vertretungsfall informiert sind. Sicher haben Sie bereits gehört, dass Frau Schwarzkopf nach einem Unfall für längere Zeit erkrankt ist. Wir haben mit Frau Quick Ersatz vom Schulamt bekommen und können den Großteil der Stunden vertreten.
  • Bitte aktualisieren Sie unbedingt Ihre Notfallnummern. Immer wieder können wir Eltern im Notfall nicht erreichen, weil die hinterlegten Nummern nicht mehr vergeben sind.
  • Karneval in der Schule: Am 24.02.2019 ist Rosenmontag und natürlich wird auch bei uns in der Schule gefeiert und die Kinder dürfen sich gern verkleiden.  Bitte haben Sie Verständnis, dass die Schule auch an diesem Tag „waffenfreie Zone“ ist. Wir wollen Spaß haben und friedlich miteinander feiern. „Waffen“ jeglicher Art werden einkassiert und erst zum Schulschluss wieder ausgegeben. Gleiches gilt auch für die OGS.  

Herzliche Grüße aus der Schule
M. Dittmar
 

 

Januar 2020

Liebe Eltern,

das Team der Grundschule Windflöte wünscht Ihnen und Ihren Familien ein frohes neues Jahr!

Da wir geruhsam in das neue Jahr starten, stehen für den Januar kaum Terrmine an, sodass ich auf den üblichen Monatsbrief verzichte. Herr Bergmann ist aus der Elternzeit zurück und alles läuft nach Plan. Ab Februar erhalten Sie wie gewohnt zu Beginn des Monats Informationen aus unserem Schulleben.

Herzliche Grüße                                                                                                                                M. Dittmar

 

 

Monatsinfo Dezember 2019


Liebe Eltern,
es geht in großen Schritten auf Weihnachten und die nächsten Ferien zu. Die Kinder haben in den vergangenen Tagen fleißig gebastelt und die Schule weihnachtlich geschmückt. Im Folgenden habe ich auch für den Dezember wieder einige Informationen rund um unser Schulleben für Sie zusammengestellt:

  • Der Vorlesetag am 15. November war wieder ein voller Erfolg und für die Kinder ein besonderer Genuss. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie ruhig und aufmerksam die Kinder zuhören und diese Vorlesezeit genießen. Vielen Dank an alle Vorleser!
  • Die Bezirksvertretung Senne ermöglicht uns auch in diesem Jahr wieder Neuanschaffungen für die Lesestube. Vielen Dank!
  • Auch in diesem Jahr singen wir montags nach den Adventssonntagen in der Eingangshalle unserer Schule gemeinsam Weihnachtslieder. Auch die KIGS-Kinder sind herzlich eingeladen. Begleitet werden wir von Frau Drewes und Frau Dresselhaus auf der Gitarre.
  • Zum Nikolaustag erhalten wir wieder von der Firma Drogerie Müller eine Spende für den Spieleraum. Frau Kochjohann, Frau Diekhans und Frau Bas werden mit einigen Kindern hinfahren und die Spielsachen für uns entgegennehmen.
  • Bitte schauen Sie jeden Tag in die Postmappe bzw. den Schulplaner und achten Sie auf Stundenplanänderungen durch Vertretungssituationen.
  • Am 9.12.2019 besuchen wir mit allen Kindern das Weihnachtsmärchen im Stadttheater. Diese Gemeinschaftsaktion ist Bestandteil unseres Schulprogramms und findet alle 4 Jahre statt. Sie ist eine verbindliche Schulveranstaltung, an der alle Kinder teilnehmen müssen, sofern sie nicht krank sind. Da die Karten im Voraus geordert werden müssen, haben Sie bitte Verständnis, dass im Krankheitsfall keine Rückerstattung erfolgen kann.
  • Am 11.12.2019 findet an unserer Schule der Fachtag „Kindern eine Stimme geben“ des Landesprogramms Kinderrechteschulen in NRW statt. Dazu erwarten wir eine große Anzahl geladener Gäste. Aus organisatorischen Gründen endet der Unterricht an diesem Tag für alle Kinder um 11.40 Uhr. Bitte beachten Sie, dass der Schulbus nur nach der 4. Stunde fährt. Die Betreuung der OGS findet wie gewohnt statt.
  • Wie in jedem Jahr wird mit den Kindern eine kleine Weihnachtsfeier in der Aula stattfinden. Am letzten Schultag (20.12.) findet unser Weihnachtsgottesdienst in der Lutherkirche statt. Weitere Informationen dazu erhalten Sie zeitnah. Für alle Kinder endet der Unterricht an diesem Tag um 11.40 Uhr. Nur dann fährt auch der Schulbus. Wie schon im letzten Jahr weise ich Sie ausdrücklich darauf hin, dass Ihr Kind an diesem Tag nur mit ärztlicher Bescheinigung fehlen darf, da es sich um den letzten Schultag vor den Ferien handelt. Sollte Ihr Kind also so krank sein, dass es nicht zur Schule kommen kann, gehen Sie bitte zum Arzt.
  • Nach den Weihnachtsferien beginnt der Unterricht am Dienstag, den 7.01.2020 nach Stundenplan.          

 
Herzliche Grüße
M. Dittmar
 

 

Monatsinfo November 2019


Liebe Eltern,

auch für den  kommenden Monat habe ich wichtige Informationen für Sie zusammengestellt. Bitte beachten Sie insbesondere die Termine.

  • Zunächst die wichtigste Information: Wir haben wieder eine schwangere Kollegin und daher ist es zum Schutz der Kollegin und des Ungeborenen besonders wichtig, dass Sie uns sofort melden, wenn Ihr Kind an einer Infektionskrankheit (Windpocken, Scharlach usw.) erkrankt ist. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.
  • Zur Erinnerung: Am 13.11.2019 findet der ganztägige Schüler-Elternsprechtag statt. Das bedeutet schulfrei für alle Kinder. Am 21.11. bieten die Lehrkräfte weitere Termine für berufstätige Eltern an. An diesem Tag ist Unterricht nach Stundenplan.
  •  Am 9. Oktober fand der diesjährige Tag der offenen Tür statt. Am Nachmittag konnten die Eltern der neuen Schulanfänger, aber auch die Eltern unserer Schülerinnen und Schüler, an vielen Stationen einen Einblick in unser Schulleben bekommen. Viele Eltern haben die Gelegenheit genutzt und es herrschte ein reges Treiben in der Schule. Aus unserer Sicht ein gelungener Nachmittag!
  • Am 15.11. ist bundesweiter Vorlesetag und auch unsere Schule beteiligt sich wieder mit der Vorleseaktion. Es wäre sehr schön, wenn wir auch in diesem Jahr wieder einige Eltern gewinnen könnten, die das Projekt unterstützen und ein kleines Vorleseangebot – gerne auch in Ihrer Herkunftssprache - machen. Sollten Sie Interesse haben, bekommen Sie über die Klassenlehrerinnen alle weiteren Informationen.
  • Am 20.11. findet im Vormittag unser 3. Projekttag zum Thema Kinderrechte statt. Die Kinder werden sich in den verschiedenen Jahrgängen altersgemäß mit dem Thema Kinderrechte auseinandersetzen und die Ergebnisse auf einer Vollversammlung in der Aula präsentieren.

Herzliche Grüße
M. Dittmar

 

 


 
Monatsinfo Oktober 2019


Liebe Eltern,
auch für den Monat Oktober habe ich wichtige Informationen aus dem Schulleben für Sie zusammengestellt: 

  • Vielen Dank an die fleißigen Helfereltern beim Sennefest! Mit Ihrer Unterstützung konnten dem Förderverein ca. 350€ übergeben werden. Geld, das unmittelbar den Kindern unserer Schule zu Gute kommt. DANKE dafür! 
  • Am Mittwoch, den 9.10. findet von 15.00 -17.00 Uhr unser Tag der offenen Tür statt. Sie sind herzlich eingeladen, mit Ihren Kindern die Schule zu besuchen und sich über unsere Angebote und das Schulleben zu informieren. Die Aufsichtspflicht für die Kinder liegt an diesem Nachmittag bei Ihnen!
  • In den letzten Wochen haben wir vermehrt Hunde auf dem Schulgelände bemerkt. Ich weise Sie darauf hin, dass Hunde auf dem Gelände der Bielefelder Schulen nicht erlaubt sind und bitte Sie, das einzuhalten.
  • Der Lehrerparkplatz hinter der Turnhalle steht ausschließlich den Lehrkräften und OGSMitarbeitern zur Verfügung. Ich bitte um Ihr Verständnis.
  • Wir haben in diesem Jahr große Probleme mit dem Schulbusverkehr. Der Schulträger wählt das Busunternehmen aus, wir haben darauf leider keinen Einfluss. Trotzdem sind wir fast täglich mit dem Busunternehmen in Kontakt und versuchen tragbare Lösungen zu finden. Nachdem sich dies als schwierig erwiesen hat, haben wir den Schulträger aufgefordert, für Abhilfe zu sorgen. Ich hoffe sehr, dass sich die Situation spätestens nach den Herbstferien deutlich verbessert. 
  • Die Herbstferien beginnen am 11.10. für alle Kinder nach der vierten Stunde. Nur dann fährt der Schulbus. Die OGS ist wie gewohnt geöffnet. Unterrichtsbeginn ist am 28.10. für alle Kinder um 8.50 Uhr und endet wie auf dem Stundenplan ausgewiesen.
  • Nach den Herbstferien starten wir gleich mit einer kurzen Woche, denn am 1.11.2019 ist ein gesetzlicher Feiertag und die Schule bleibt geschlossen.

 
Herzliche Grüße
M. Dittmar

 

 

 

Monatsinfo September 2019


Liebe Eltern,
ich begrüße Sie ganz herzlich zum neuen Schuljahr und hoffe, auch Sie konnten einmal durchatmen und haben eine schöne Ferienzeit mit Ihren Kindern verbringen können. Wie immer habe ich an dieser Stelle wichtige Informationen aus dem Schulleben für Sie zusammengestellt:

  • Am vergangenen Donnerstag haben wir 44 neue Schulanfänger bei uns aufgenommen. Die dritten Klassen hatten ein tolles Programm vorbereitet und wir erlebten eine wunderschöne Einschulungsfeier. Ganz herzlichen Dank an die Kinder und Lehrerinnen der 3a, b und c!
  • In den nächsten Tagen erhalten Sie die Terminliste für das erste Halbjahr. Bitte heben Sie diese gut auf und ergänzen Sie ggf. weitere Termine. Schon vor den Herbstferien stehen unterrichtsfreie Tage (23.09., 3. und 4.10.) an, die Sie der Liste entnehmen können. Diese Tage sind auch im Schulplaner markiert. Einen weiteren Elternbrief dazu erhalten Sie nicht mehr.
  • Die ersten Elternabende des Schuljahres stehen an und ich möchte Sie ermutigen, diese regelmäßig zu besuchen. Dort erhalten Sie nicht nur wichtige Informationen zum Schulleben und zur Situation der Klasse, sondern ebenso zu den Unterrichtsinhalten und der Leistungsbewertung.
  • Da sich eine unserer Lehrkräfte bei einem Unfall in den Ferien verletzt hat und längere Zeit ausfällt, fängt das Schuljahr gleich mit Vertretungsunterricht und Kürzung der Stundentafel an. Wir konnten aber eine Vertretungsstelle ausschreiben und können diese hoffentlich noch in dieser Woche besetzen.
  • Auch in der OGS haben sich einige Änderungen ergeben. Die neu eingestellte Leitungskraft hat Ihren Dienst nicht angetreten und wir sind sehr froh, dass wir so kurzfristigFrau Dresselhaus für unsere OGS gewinnen konnten. Sie hat die Stelle zum Schuljahresbeginn angetreten und ich freue mich auf die Zusammenarbeit.
  • Vom Erlös des Sponsorenlaufs haben wir den „Löwenanteil“ von 1365,50€ an ein unicef-Hilfsprojekt in Indien überwiesen. Das hat unsere Schulkinder sehr stolz gemacht. Mit eigenem Engagement etwas für andere zu tun, anderen helfen zu können, ist eine wertvolle Erfahrung für Kinder und macht sie stark. Ganz herzlichen Dank für Ihre Unterstützung und Ihre Spendenbereitschaft!
  • Am kommenden Wochenende steht das Sennefest auf dem Gelände der Realschule Senne an und erfreulicherweise haben sich genügend Eltern bereit erklärt, unsere Schule am Sonntag mit einem Waffelstand zu vertreten. Ein ganz großes Dankeschön dafür! Der Erlös geht an den Förderverein und kommt so den Kindern unserer Schule zu Gute. Ich hoffe, wir sehen uns dann am Sonntag bei Kaffee und leckeren Waffeln?am Stand.

 
Herzliche Grüße
M. Dittmar
 



Impressum | Datenschutz | Log In

Zuletzt aktualisiert von windfloete am 05.06.2020, 08:24:13.