Erlebnisturnen - Frühförderung und Psychomotorik

Kinder, die in ihren Bewegungen oder Wahrnehmungen Probleme haben, brauchen oft Unterstützung und Hilfe. Häufig kommen auch Auffälligkeiten im Verhalten und im Selbstbewusstsein hinzu. Hier bietet sich der spielerische Ansatz der systemischen Psychomotorik im Rahmen der Frühförderung als kindgerechte und damit wirkungsvolle Methode an. Das Angebot wird von einer Mitarbeiterin des Institutes für psychomotorische Entwicklungsförderung des DRK KInder- Jugend und Familiendienste in OWL gGmbH durchgeführt.

Die Kinder der ersten Klasse werden hier von der Kursleitung auf Förderbedarf hin überprüft und ausgewählt. Da das Angebot allen Kindern erfahrungsgemäß viel Freude bereitet, dürfen aber auch immer Kinder mitmachen, die Spass und Freude an der Bewegung haben, sofern die Gruppengröße es erlaubt.

Sofern die Kursleitung einen erhöhten Förderbedarf feststellt,  bietet das Institut für psychomotorische Entwicklungsförderung auch eine ambulante Förderung an. Das Kind wird in der Regel in der Kita oder Schule gefördert. Die Kosten werden auf Antrag von der Stadt Bielefeld übernommen.

 


Impressum | Datenschutz | Log In

Zuletzt aktualisiert von ogs am 14.11.2017, 09:46:28.