Förderverein

Projekt Schulhofumgestaltung

Die Arbeitsgruppe 

 

  • Im Frühjahr 2005 wurde die Arbeitsgruppe „Schulhofgestaltung“ gegründet. Diese setzt sich zusammen aus Eltern (aus der Schulpflegschaft und dem Förderverein), aus LehrerInnen und der Schulleitung. Ziel ist die Umgestaltung des Schulhofs in eine Spiel- und Erlebnislandschaft.Im Oktober 2006 wurde in einer Elternaktion der Schulhof mit Spiel- und Hüpfbildern bemalt. Im Mai 2007 erfolgte die Aufstellung des Kletterfelsens und das Aufbringen von Hackschnitzel als Fallschutz. Auch hier haben Eltern tatkräftig mitgeholfen.

Stand der Planung

 

  • Die Gesamtplanung, d.h. der endgültige Entwurf und die Planung der einzelnen Bauabschnitte liegt vor (siehe Bauabschnitte mit Zeit-und Kostenplanung).

 

Träger der Schulhofgestaltung 

 

  • Träger der Schulhofgestaltung ist je nach der Geldquelle der Förderverein oder die Stadt Bielefeld. Der Förderverein hat dafür einen Vertrag mit der Stadt Bielefeld abgeschlossen. 
     

Finanzierung und Zeitplan   

 

  • Nach unseren Schätzungen werden sich die Gesamtkosten auf ca. 50.000 - 60.000 Euro in einem Zeitrahmen von 5 bis 6 Jahren belaufen. Das heißt, dass wir Geld sammeln und Geldquellen erschließen müssen, z.B. über Spenden. Bei jeder Veranstaltung der Schule wird seit langem das eingenommene Geld der Schulhofgestaltung gewidmet (z.B. Sponsorenlauf, Schulbasar im Advent usw.). Im Moment stehen uns aus diesem Topf ca. 9.000 Euro über den Förderverein zur Verfügung.
    Der erste Bauabschnitt (s.u.) ist somit finanziell nach unseren Planungen abgedeckt. Von der Einrichtung der Grundschule Windflöte in eine Offene Ganztagsschule (OGS) erwarten wir im nächsten Jahr noch einen Zuschuss aus Landesgeldern über die Stadt Bielefeld von ca. 1.000 Euro.
 


Impressum | Datenschutz | Log In

Zuletzt aktualisiert von windfloete am 18.06.2017, 16:35:10.